Struktur-ART-ig - Spuren der Zeit

Karin Matthiesen

Wir laden Sie herzlich zur Vernissage am Donnerstag, 03. November 2022 um 19:00 Uhr ein. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Oder besuchen Sie die Ausstellung von „Struktur-ART-ig – Spuren der Zeit“ von Karin Matthiesen ab 04. November 2022 ein bis einschließlich 27. Januar 2023 gern zu den Öffnungszeiten des Ticketschalters (DI – FR jeweils in der Zeit von 10:00 – 12:00 Uhr, ab Januar 2023: DI UND FR in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr) im C.ulturgut.

Das sagt Karin Matthiesen über ihre Bilder…

Viele meiner Landschaftsaquarelle entstehen vor Ort auf Streifzügen durch unsere schöne Natur. Der Fotoapparat ist immer dabei.
Seit ca. 40 Jahren hat es mir die Aquarelltechnik mit ihren vielen Fassetten angetan. Erste Einblicke bekam ich von namhaften Künstlern unserer Region.
Autodidaktisch wurde das Erlernte weiterentwickelt. Seit 25 Jahren leite ich mehrere Aquarellkurse an VHS, beim OKR und privat. Meine Bilder wurden in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt.

Neben der Aquarellmalerei sind in den letzten Jahren vermehrt Acrylarbeiten entstanden. Auch dabei spielt die Natur eine große Rolle. Immer schon war ich begeistert von den Strukturen, wie sie die Natur in jahrzehnte-, zum Teil jahrhundertelangen Prozessen hervorbringt.
Seien es Baumrinden, altes Mauerwerk, Putz der von den Wänden blättert in Abbruchhäusern, verwittertes Holz, bemooste Steine, rostige Bleche etc. Diese wunderschönen Oberflächen mit ihren Formen, Farben und Linien sind Spuren des Lebens, Spuren der Zeit.

Mit diesen Motiven befinden sich Berge von Fotos in meinem Fundus. Als Bild-Idee stehen sie häufig am Beginn einer Acrylarbeit. Während des Malprozesses löse ich mich aber wieder von der Vorlage und das Bild entwickelt einen eigenen Weg. Meine Arbeit kann nur eine Anlehnung an die Natur sein, zu groß ist der Respekt.

„Die Natur ist eine Meisterin der Strukturen“

Meine Acrylarbeiten entstehen in vielen Schritten. Der Untergrund besteht aus mehreren Farbschichten. Es folgen Collagen, die häufig wieder übermalt werden. Spachtelungen mit Strukturpasten bilden den nächsten Schritt. Diese Pasten werden selbst hergestellt.
Marmor- und andere Gesteinsmehle, Kreiden sowie von der Ostsee Sand und Lehm finden hier Verwendung. Es macht mir sehr viel Spaß mit diesen Naturmaterialien zu arbeiten. Manchmal werden auch Fundstücke wie Rinde, Holz, Rost, Pappe und Papier mit eingearbeitet.
Während der Trocknungsphase entstehen wunderbare Strukturen und Risse. Dies zu beobachten ist sehr spannend.
Abschließend folgen mehrere Übermalungen mit dünnen Lasuren bevor ich mit dem Ergebnis zufrieden bin und das Bild entlassen kann. Mit diesen vielen Schichtungen und Überlappungen versuche ich den natürlichen Alterungsprozess wie er in der Natur stattfindet nachzuempfinden.

Den Besuchern der Ausstellung wünsche ich viel Freude bei der Betrachtung meiner Bilder und bei der Spurensuche.

Wir richten uns nach der aktuellen Landesverordnung. Bei Fragen, rufen Sie uns gern unter 0461 – 995 77 110 an oder mailen Sie uns an kontakt@culturgut.eu

Freier Eintritt

Datum

03.11.2022 - 27.01.2023

Beginn

10:00-12:00 Uhr

Einlass

DI - FR, 10:00 - 12:00 Uhr

Vernissage am 03. November, Ausstellung ab 04. November, Besuch der Ausstellung zu den Öffnungszeiten des C.ulturguts: DI - FR in der Zeit von 10:00 - 12:00 Uhr, ab Januar 2023: DI UND FR in der Zeit von 09:00 - 12:00 Uhr) und vor Konzerten

Weitere Information

Vernissage am 03. November, Ausstellung ab 04. November, Besuch der Ausstellung zu den Öffnungszeiten des C.ulturguts: DI – FR in der Zeit von 10:00 – 12:00 Uhr, ab Januar 2023: DI UND FR in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr) und vor Konzerten

Kalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
M
D
M
D
F
S
S
26
27
28
1
2
3
4
5
6
8
9
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Ingo Oschmann WUNDERBAR - Es ist ja so!
29.02.2024    
19:30
Ingo Oschmann, die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld kommt mit seiner Live-Show: „Wunderbar -Es ist ja so!“. Sein Programm ist jeden Abend anders und einzigartig.
Frank Fischer - "Meschugge"
07.03.2024    
19:30
me|schug|ge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt. Das steht zumindest im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist – kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone,
YAYA Schlagernacht
09.03.2024    
21:00
Der Vorverkauf beginnt am Donnerstag, 30. November 2023. It´s Partytime! Wir feiern die Schlager! Erfrischende Getränke werden Euch an drei Bars serviert, sowohl im Saal und Salon als auch draußen auf dem Außendeck!
10 Mrz
10.03.2024    
16:00
Germany, Alemania, Schland… Der drollige Kartoffelacker zwischen Tschechien und Luxemburg hat viele Namen. Die zwei langjährigen Mitglieder der Leipziger Pfeffermühle, Kabarettist Bernard Liebermann und Pianist Thierry Gelloz, ..
Niederdeutsche Bühne Rendsburg - Ehe op TIed
14.03.2024    
19:30
Ehealltag der Familie Mommsen – alles wie gehabt, bis auf die nicht unwesentliche Tatsache, dass der Ehevertrag jeweils nach fünf Jahren erneuert werden muss. Das bietet Frau Mommsen Gelegenheit, schnippisch „Ich muss es mir noch mal genau überlegen“ zu ihrem Gatten zu sagen, denn der ist zu einem rechten Pantoffelhelden geworden.
Events on 29.02.2024
Events on 07.03.2024
Frank Fischer - "Meschugge"
7 Mrz 24
#_TOWN
Events on 09.03.2024
YAYA Schlagernacht
9 Mrz 24
#_TOWN
Events on 10.03.2024
10 Mrz
10 Mrz 24
#_TOWN
Events on 14.03.2024

Nächste Events