Anne Folger - Fußnoten sind keine Reflexzonen

Musikkabarett
Ticket Buchen

Manche Anmerkungen findet man nicht im Text. Den kleingedruckten Stachel hinter dem Kompliment, die euphorische Schlagzeile mit ironischem Beigeschmack.

Annes Blickwinkel sind eigenwillig und kommen leichtfüßig, aber tiefgründig daher. Mit Wortwitz und Ironie singt sie im Rosamunde-Pilcher-Stil gegen Großkonzerne, über das Glück zu fliegen, wenn die Beine fest auf dem Boden stehen, parodiert anschaulich Beethovens Götterfunken unter Lockdown- und Weingeist-Bedingungen, lässt Doremi (1), die Influencerin ihres Debüt-Programmes „Selbstläufer“, im neuen Tutorial erklären, welche Intervalle zum Fasten geeignet sind und warum der Tritonus keine Nuss ist.

Dabei beeindruckt sie mit ihrem musikalischen Können. Wenn „Paint it Black“ der Rolling Stones nach Schostakowitsch und Brahms klingt oder beim „Fliegenden Robert“ die Läufe über die Tastatur jagen, holt sie ihr Konzertexamen aus der Tasche und sorgt beim Kleinkunstpublikum für Verblüffung.

Denn: Frau Folger übte viel Klavier! Im Beethovenhaus Schloß Belvedere Weimar, unterer Korridor, zweite Tür links; in verrauchten DDR-Clubdiskotheken; in Goethes Wohnhaus unter dem Italien-Portrait (2); oder im ehemaligen Volkspolizeikrankenhaus mit Folterkeller. Hier erwartet Sie ein Abend mit Geschichten, wunderschön arrangierten Liedern und einer Menge Humor. Die Presse schreibt dann: „Unverwechselbar und mitreißend“, „Mit Zeitgeist und entlarvendem Appeal“, „Publikum lachte Tränen“. Das würde die Künstlerin so über sich selbst nicht schreiben, aber sie findet es auch sehr gut (3)

Zu 1) Nachname Fasola
Zu 2) dem seitdem an der unteren Ecke ein Farbkrümel fehlt
Zu 3) 2020 Publikumspreis Herborner Schlumpeweck
2020 1. Preis Kabarett-Regatta des Theaters Putbus
2020 DLF Portrait Querköpfe
2019 1. Preis Euskirchen Kleinkunstpreis
2019 ARD Ladies Night
2019 2. Preis Wertheimer Affe
2019 Lüdenscheider Lüsterklemme 3. Preis
2018 Obernburger Mühlstein Jury- und Publikumspreis

Mehr über Anne Folger

Was müssen Sie als unsere Gäste an dem Abend beachten?

Wenn Sie zu uns im Haus kommen, brauchen Sie einen Nachweis darüber, ob Sie getestet, geimpft oder genesen sind (3G). Bitte desinfizieren Sie sich außerdem an Eingang die Hände. Bei Fragen, rufen Sie uns gern unter 0461 – 995 77 110 an oder mailen Sie uns an kontakt@culturgut.eu

Vorverkauf

21,00 - 25,00 € zzgl. Vorverkaufs-Gebühren

Datum

24.09.2021

Beginn

19:30 Uhr

Einlass

18:30 Uhr

Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie im C.ulturgut, an allen bekannten VVK-Stellen und online.

Abendkassen-Zuschlag 2,00 €

Weitere Information

Manche Anmerkungen findet man nicht im Text. Den kleingedruckten Stachel hinter dem Kompliment, die euphorische Schlagzeile mit ironischem Beigeschmack. Annes Blickwinkel sind eigenwillig und kommen leichtfüßig, aber tiefgründig daher. Mit Wortwitz und Ironie…

Kalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
M
D
M
D
F
S
S
31
1
5
6
7
8
10
12
13
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
+
1. Lions-Club Flensburg Alexandra After-Work-Party
02.11.2022    
17:30-22:00
Die stimmungsvolle Cocktailbar des C.ulturguts erwartet Sie mit Ihren Freunden und liebsten Kollegen. Erleben Sie gemeinsam einen tollen Abend bei leckeren Getränken mit und ohne Promille.
Struktur-ART-ig - Karin Matthiesen
03.11.2022 - 22.12.2022    
10:00-12:00
Vernissage am 03. November, Ausstellung ab 04. November, Besuch der Ausstellung zu den Öffnungszeiten des C.ulturguts: DI - FR in der Zeit von 10:00 - 12:00 Uhr und vor Konzerten
Beckmann Griess - Was soll die Terz?
04.11.2022    
19:30
Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune.
Arved Fuchs - Ocean Change
09.11.2022    
19:30
Seit über 40 Jahren unternimmt Arved Fuchs Expeditionen in die entlegenen Polarregionen unseres Erdballs. Er ist der erste Mensch, der innerhalb eines Jahres sowohl den Nordpol als auch den Südpol zu Fuß erreicht hat.
 Doch was für ihn ursprünglich das große Abenteuer war, ist längst zu einer Mission geworden...
Goldmeister - Duo Sessions
11.11.2022    
19:30
Swing trifft Hip-Hop! "Willkommen in den Zwanzigern, wir sippen den Moonshine“... heißt die einladende Passage aus dem aktuellen Album von Goldmeister, welches im August 2020 bei Schallkunst/Electrola erschienen ist. Chris Dunker und Phil Ohleyer von Goldmeister laden uns ein Jahrhundert nach den glorreichen 1920iger Jahren erneut in dieses Jahrzehnt ein.
BASTA - Eure liebsten Lieder
14.11.2022    
19:30
Nach wundervollen 20 Jahren Bandgeschichte trennen sich die Weggefährten und gehen auf Abschiedstournee. Als basta vor mehr als 20 Jahren mit Kneipenkonzerten vor Freunden und Freunden von Freunden begann, rechnete niemand (am allerwenigstens die Band selbst) damit, dass aus den Vokal-Enthusiasten von einst eine der bekanntesten A-cappella-Bands Deutschlands werden würde...
Bernard Paschke - Der letzte Schrei
17.11.2022    
19:30
„Extrablatt, Extrablatt!“ - Bernard Paschke ist Zeitungsjunge bei der „TEXT“-Zeitung. Politikteil, Feuilleton und Kontaktannoncen sind für ihn die Blätter, die die Welt bedeuten. Fakten, Fakten, Fakten! Witze, Witze, Witze! Und Musik gibt es außerdem – von Rap-ortagen bis zu Schlag(er)zeilen.
Der Yareds-Rückblick
04.12.2022    
14:30
Nu is dat so wiet – endlich. Kinners watt is dat wedder lang her. Yared Dibaba und Die Schlickrutscher stimmen die Gäste wieder auf eine schöne Plattdeutsche Weihnacht ein. Das Fest der Liebe und der Tradition wird ornlich und norddeutsch eingeläutet...
Events on 02.11.2022
Events on 03.11.2022
Events on 04.11.2022
Events on 09.11.2022
Arved Fuchs - Ocean Change
9 Nov 22
#_TOWN
Events on 11.11.2022
Goldmeister - Duo Sessions
11 Nov 22
#_TOWN
Events on 14.11.2022
BASTA - Eure liebsten Lieder
14 Nov 22
#_TOWN
Events on 17.11.2022
Events on 04.12.2022
Der Yareds-Rückblick
4 Dez 22
#_TOWN

Nächste Events