Albers Ahoi !

Junge Männer, altes Liedgut
Ticket Buchen

Weitere Information

Die Veranstaltung mit “Albers Ahoi !” (ursprünglich am 25. April 2020 geplant), findet am Freitag, den 14. August 2020 statt. Auch die Tickets mit dem ursprünglichen Termin behalten ihre Gültigkeit.

Was müssen Sie als unsere Gäste an dem Abend beachten?

Wenn Sie zu uns im Haus kommen, desinfizieren Sie sich bitte die Hände und tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz bis zu Ihrem Platz und wenn Sie sich im Haus bewegen (in die Pause, zum WC etc.). Im Haus gibt es ein Wegeleit-System, damit jeder ausreichend Abstand von 1,5 m halten kann. Getränke bieten wir Ihnen direkt am Platz an. Ihre Garderobe können Sie zur Zeit nicht abgeben. Aufgrund der aktuellen Situation sind die Plätze im Saal nicht in den üblichen Reihen aufgebaut, sondern so, dass genügend Abstand zwischen den einzelnen „Haushalten“ liegt. Bei Fragen, rufen Sie uns gern unter 0461 – 995 77 110 an oder mailen Sie uns an kontakt@culturgut.eu

Auch 65 Jahre nachdem der heutige Gassenhauer „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ zum ersten Mal auf Schallplatte erschien, haben die Lieder von Hans Albers nichts von ihrer Faszination verloren und prägen wie wenig Anderes das Lokalkolorit, die DNA der Stadt Hamburg und ihrer Bewohner – auch unter den jungen Menschen.

Mit dem Projekt „Albers Ahoi!“ haben sich fünf junge Künstler zusammen- gefunden, um diese alten Juwelen aufzugreifen und ihnen frischen Wind einzuhauchen. Als die fünf raubeinigen, aber herzlichen Matrosen Hans, Fiete, Horst-Dieter („HoDi“), Fiörn und Hein Mück entführen sie die Zuschauer mit viel Witz und reichlich Seemannsgarn in ihr Seefahrerleben, in dem die Lieder ihre Trostbringer sind, wenn sie „zwischen Hamburg und Haiti“ auf hoher See an die Heimat denken.

Auch im wahren Leben sind die fünf Protagonisten, die sich im Circus Mignon kennengelernt und seit frühester Jugend die verschiedensten kulturellen Spielformen für sich entdeckt haben, waschechte Hamburger Jungs, die sich mit ihren Alter Egos voll und ganz identifizieren – das spürt man.

Mit Klarinette, Pauke, Tuba und Schifferklavier im Seesack sorgen sie für ausgelassene, hin und wieder aber auch für besinnliche Stimmung – ob auf der großen Theaterbühne oder in der kleinen urigen Eckkneipe auf St. Pauli. Es darf geschunkelt, getrunken und gelacht werden.

© Jonas Walzberg

© Jonas Walzberg

© Jonas Walzberg

Vorverkauf

21,00 – 25,00 €

Datum

14.08.2020

Beginn

19:30 Uhr

Einlass

18:30 Uhr

Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie im C.ulturgut, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online.

Feste Sitzplätze
Abendkassen-Zuschlag 2,00 €

Weitere Information

Auch 65 Jahre nachdem der heutige Gassenhauer „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ zum ersten Mal auf Schallplatte erschien, haben die Lieder von Hans Albers nichts von ihrer Faszination verloren und prägen wie wenig Anderes das Lokalkolorit, die DNA der Stadt Hamburg und ihrer Bewohner – auch unter den jungen Menschen.

Kalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
M
D
M
D
F
S
S
30
31
1
2
3
4
5
6
7
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3
4
5
Werkschau 2021-22: Farben und Strukturen treffen auf Glanz - Susanne Pontius
08.02.2023 - 12.03.2023    
9:00-12:00
Vernissage am 08. Februar, Ausstellung ab 10. Februar, Besuch der Ausstellung zu den Öffnungszeiten des C.ulturguts: DI UND FR in der Zeit von 09:00 - 12:00 Uhr und vor Konzerten
Ingo Oschmann – Scherz-Therapie
09.02.2023    
19:30
In diesem Programm werden Sie weinen, bis es weh tut. Vor Lachen! Und dieses Lachen brennt! Im Zwerchfell, auf den Schenkeln und unter den Nägeln. Wie oft stehen wir fassungslos da, schütteln den Kopf und denken: „Hä?!- Alle bekloppt, oder was?“
ABGESAGT JONI. - ComingHome Concerts präsentiert ein intimes Tribut an Joni Mitchell
17.02.2023    
19:30
ABGESAGT Jazzmusikerinnen und -musiker haben Joni Mitchell schon immer ob ihrer brillanten Kompositionen und komplexen Arrangements geliebt. Robert Summerfield und Lars Duppler treten nun einen Schritt zurück. Auf „Joni“ werden Joni Mitchells Songs nicht verjazzt, sondern ihr verletzlicher Kern freigelegt...
Niederdeutsche Bühne Rendsburg - "Allens ut de Reeg"
01.03.2023    
19:30
Ministerpräsident bei Sexorgie mit Sekretärin und Leiche erwischt. Diese Schlagzeile gilt es im Theaterstück der Niederdeutschen Bühne Rendsburg zu verhindern...
Events on 09.02.2023
Events on 01.03.2023